Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): dictum

dictum dictum, lat., N.: nhd. Gesagtes, Ausgesprochenes, Gesprochenes, Äußerung, Wort, Spruch, Ausspruch, Sentenz, Sprichwort, sprachlicher Ausdruck, witziger Einfall, Vorschrift, Befehl, Schimpfwort, Versprechen, Beredsamkeit; mlat.-nhd. Gerichtsurteil, Schiedsspruch; ÜG.: ahd. (giheiz) Gl, kwiti? Gl, wort Gl, NGl; ÜG.: anfrk. word LW; ÜG.: ae. cwide; Vw.: s. con-, contrā-, dē-, ē-, inter-, prae-, vērum-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Ei, Gl, HI, LW, NGl, Urk; Q2.: Urk, Van Herwijnen (1147); E.: s. dīcere (1); W.: an. dikt, N., Arbeit, Aufsatz, Gedicht; W.: ae. diht, N., Einrichtung, Ordnung, Beschluss, Absicht, Amt, Befehl, Betragen, Schriftstück; W.: afries. dicht 1, N., Schrift, Bericht, Erzählung; W.: ahd. tihta* 1, st. F. (ō), Dichten, Dichtung (F.) (1); mhd. tihte, st. F., Dichtung (F.) (1); L.: Georges 1, 2139, TLL, MLW 3, 589, Niermeyer 433, Habel/Gröbel 110, Latham 145a, Blaise 304b