Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): diffundo

diffundo diffundere, lat., V.: nhd. gießend verbreiten, ausgießen, vergießen, ausströmen lassen, verbreiten, ausbreiten, sich ergießen, aufspannen, zerstreuen, verspritzen, sich ausbreiten, sich verbreiten, ausschenken, überströmen, bedecken, hineingießen, herausgießen, dazugießen, zugießen, darübergießen, durchpflügen, teilen, zerteilen, ausdehnen, ausweiten, sich erstrecken, vermehren, schweifen lassen, wenden, erheitern, aufheitern, spenden, schicken; ÜG.: ahd. gibreiten Gl, N, giozan MF, NGl, giskaron Gl, irspiwan N, (spenton) N, spreiten Gl, spritan Gl, uzsenten N, zigiozan Gl, (ziklioban) Gl, zispreiten Gl, ziteilon N; ÜG.: ae. togeotan Gl; ÜG.: mhd. giezen STheol, zerspreiten PsM; Vw.: s. circum-; Q.: Cato (234-149 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Gl, LVis, MF, N, NGl, PsM, STheol, Walahfr.; E.: s. dis-, fundere; W.: nhd. diffundieren, sw. V., diffundieren, eindringen; L.: Georges 1, 2149, TLL, Walde/Hofmann 1, 563, Kytzler/Redemund 130, MLW 3, 620, Heumann/Seckel 146b