Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): digno

digno dignāre, lat., V.: nhd. würdigen, für würdig halten, hochschätzen, schätzen, auszeichnen, gnädig sein (V.), sich erbarmen, gutheißen, dulden, sich begnügen, verdienen, glauben, meinen; mlat.-nhd. verleihen, gewähren; ÜG.: anfrk. giwerdon MNPsA; ÜG.: mhd. geruochen PsM; Vw.: s. con-, dē-, in-; Q.: Pacuv. (220-130 v. Chr.), MNPsA PsM; Q2.: Urk (1259); E.: s. dignus; L.: Georges 1, 2157, TLL, MLW 3, 636, Habel/Gröbel 111, Blaise 307a