Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): agnosco

agnosco agnōscere, adgnōscere, angnōscere, lat., V.: nhd. anerkennen, erkennen, wahrnehmen, sinnlich wahrnehmen, wiedererkennen, sich entsinnen, einräumen, zugeben, erblicken, bemerken, hören, erfahren, zur Kenntnis nehmen, verstehen, einsehen, kennenlernen, miterleben, kennen, wissen; mlat.-nhd. mitgeteilt bekommen, etwas als rechtsgültig anerkennen, bestätigen, etwas als rechtsgültig annehmen, gelten lassen, mit einer Frau schlafen, geschlechtlich verkehren, verkehren, messen; ÜG.: ahd. bidenken N, bikennen N, biknaen I, N, firstantan T, gieiskon N, gisehan N, intknaen T, irkennen B, I, MF, MH, N, kiosan N, (kund) O, wizzan N; ÜG.: as. andkennian H; ÜG.: ae. geascian, oncnawan Gl, GlArPr, ognietan GlArPr; ÜG.: an. skilja; ÜG.: mhd. bekennen STheol, erkennen PsM, wizzen BrT; Vw.: s. ad-, per-, prae-, re-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, H, HI, I, LBai, LBur, LFris, LLang, LSal, LVis, MF, MH, N, O, PLSal, PsM, STheol, T, Walahfr.; Q2.: Thietmar, Walahfr. (2. Viertel 9. Jh.); E.: s. ad, nōscere; W.: nhd. agnoszieren, sw. V., agnoszieren, anerkennen; L.: Georges 1, 259, TLL, Walde/Hofmann 2, 176, Kytzler/Redemund 19, MLW 1, 392, Habel/Gröbel 11, Latham 12a, Blaise 29b