Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): divido

divido dīvidere, dēvidere, lat., V.: nhd. zerlegen, trennen, teilen, spalten, auseinanderbringen, scheiden, absondern, sondern (V.), verteilen, zuteilen, zerteilen, zerschneiden, einschneiden, durchschneiden, vernichten, austeilen, verlegen (V.), vertreiben, unterscheiden, geteilt sein (V.), sich spalten, sich verzweigen, verästeln, zerstückeln, zerfleischen, zerschmettern, in sich spalten, sich aufspalten, uneins sein (V.), sich streiten, abziehen, verringern, schneiden, unterbrechen, Pause machen, zersetzen, zerkleinern, einteilen, unterteilen, ordnen, aufteilen, spenden, schenken, verschenken, tauschen, verzieren, vererben, nach dem letzten Willen verteilen, gemeinsam inne haben, weggehen, sich entfernen, verbannen, verstreuen, zerstreuen, verwirren, sich verbreiten, verzichten auf, sich entäußern, abgrenzen, entgrenzen, als Grenze verlaufen (V.), Grenze bilden, angrenzen, einen Unterschied machen, verhindern; ÜG.: ahd. (firzeran) N, giskeidan Gl, giteilen O, (giwerran) Gl, skeidan Gl, N, NGl, skidon N, spaltan Gl, suntaron TC, teilen B, MF, N, NGl, O, T, untarskeidan N, zifuoren N, zilosen Gl, ziskeidan Gl, MF, zislahan Gl, ziteilen APs, B, Gl, N, RhC, T, zitragan Gl, ziwerfan N; ÜG.: as. (tedelian) GlPW, (wrohtian) GlEe; ÜG.: anfrk. deilen MNPs, tedeilen MNPs; ÜG.: ae. dælan Gl, gedælan Gl, todælan Gl, toslitan Gl; ÜG.: afries. dela L; ÜG.: mhd. geben BrTr, scheiden PsM, STheol, teilen BrTr, STheol, underscheiden STheol; ÜG.: mnd. stücken; Vw.: s. con-, per-, prae-, sub-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), APs, B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlEe, GlPW, HI, L, LAl, LBai, LBur, LLang, LVis, MF, MNPs, N, NGl, O, PLSal, PsM, RhC, STheol, T, TC, Thietmar, Urk; E.: idg. *u̯eidʰ-, *u̯idʰ-, V., trennen, Pokorny 1127; s. idg. *u̯eid- (2), *u̯edi-, *udi-, V., erblicken, sehen, finden, Pokorny 1125; vgl. idg. *au̯- (8), *au̯ēi-, V., sinnlich wahrnehmen, auffassen, Pokorny 78; W.: früh-rom. *dēvisāre, *dīvisāre, V., einteilen; frz. deviser, V., einteilen, abteilen; s. frz. devise, F., Abgeteiltes, Wahlspruch; nhd. Devise, F., Devise, Wahlspruch; W.: mnd. dividēren, sw. V., dividieren, einteilen; W.: nhd. dividieren, sw. V., dividieren, teilen; R.: dīvidī: nhd. enthalten sein (V.), hervorgehen; ÜG.: ahd. diozan N, gan in N, strangon N, uzdiozan N; L.: Georges 1, 2249, TLL, Walde/Hofmann 1, 359, Walde/Hofmann 1, 860, Kluge s. u. Devise, dividieren, Kytzler/Redemund 143, MLW 3, 874, Niermeyer 454, Habel/Gröbel 118, Latham 154a, Blaise 318b