Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): divus

divus,¹ dīvus (1), deivus, dēvus, dīvos, dȳus, lat., Adj.: nhd. göttlich, von göttlicher Natur seiend, heilig, geheiligt, vergöttert, hoch, erhaben, ehrwürdig, großartig, herrlich; ÜG.: ahd. (got) Gl, welih N; Vw.: s. sub-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, LVis, N, Walahfr.; E.: s. deus; W.: s. it. diva, F., Göttliche; nhd. Diva, F., Diva, gefeierte Künsterlin; R.: dīva memoria: nhd. reges Gedenken, seliges Andenken, seliges Eingedenken; L.: Georges 1, 2255, TLL, Walde/Hofmann 1, 345, Kluge s. u. Diva, Kytzler/Redemund 142, MLW 3, 899, Niermeyer 455, Habel/Gröbel 119, Latham 154b, Blaise 319b, Heumann/Seckel 156a