Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): doctor

doctor,¹ doctor (1), docter, lat., M.: nhd. Lehrer, Lehrmeister, Gelehrter, Wissensvermittler, Vermittler, Fachmann, Schriftsteller, Dichter, Apostel; mlat.-nhd. Kirchenvater, Grad der nach einer höheren Ausbildung an einer Schule oder Universität vergeben wird, Zeuge, Gewährsmann; ÜG.: ahd. (biskof) O, (ewawarto) O, lerari B, Gl, NGl, T, (predigari) O; ÜG.: as. (glau) H, (wis) H; ÜG.: ae. (lar), lareow GlArPr; ÜG.: an. kenningmaðr, lærifaðir; ÜG.: mhd. lerære BrTr, PsM, STheol, lere STheol, ortvrumære STheol; ÜG.: mnd. lerære*; Vw.: s. archi-, armi-, arti-, campi-, con-, lēgis-, lēgo-, prōto-, pseudo-, sub-; Hw.: s. doctrīx (1); Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Alb. M., B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Gl, GlArPr, H, HI, Hink., Hrot., LVis, NGl, O, PsM, STheol, T, Urk, Walahfr.; Q2.: Urk (1095/1098); E.: s. docēre; W.: mhd. doctor, M., Doktor; nhd. Doktor, M., Doktor; L.: Georges 1, 2269, TLL, Kluge s. u. Doktor, Kytzler/Redemund 143, MLW 3, 915, Niermeyer 455, Habel/Gröbel 119, Latham 154b, Blaise 319b