Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): dulcedo

dulcedo dulcēdo, dulcīdo, lat., F.: nhd. Süßigkeit, süßer Geschmack, Süße, Würze, Lieblichkeit, Annehmlichkeit, Gefälligkeit, Zauber, Anmut, Reiz, Wonne, Wohlklang, Lust, Trieb, Bedürfnis, Güte, Zuneigung, Liebe (F.) (1), Kitzel, Liebling; ÜG.: ahd. minna Gl, swuozi B, Gl, N, WH; ÜG.: anfrk. suoti MNPs; ÜG.: ae. swœtness Gl, GlArPr, weorodness GlArPr; ÜG.: mhd. süeze PsM, süezicheit BrTr, STheol; Hw.: s. dulcētūdo; Q.: Laev. (2./1. Jh. v. Chr.), B, Bi, Conc., Dipl., Gl, GlArPr, LVis, MNPs, N, PsM, STheol, WH; E.: s. dulcis; L.: Georges 1, 2307, TLL, Walde/Hofmann 1, 379, MLW 3, 1030, Niermeyer 475, Habel/Gröbel 122, Latham 158b, Blaise 328a