Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): elevo

elevo ēlevāre, lat., V.: nhd. in die Höhe heben, emporheben, aufheben, hochheben, erheben, nach oben bewegen, Kraft nehmen, stützen, helfen, schwächen, rühmen, emporsteigen, sich aufschwingen, stolzgeschwellt sein (V.), hochmütig machen, erklingen lassen, aufsteigen lassen, aufrichten, erbauen, bauen, errichten, erweitern, vergrößern, aufblähen, dehnen, ausdehnen, anschwellen, steigen, sich auftürmen, erziehen, bilden, auf den Thron bringen, Steuer (F.) erheben, Heer ausheben, sich auflehnen, einrichten, vermehren, darbringen, erleichtern, lindern, trösten, ermuntern; ÜG.: ahd. heffen Gl, N, irburien N, irheffen Gl, N, O, swellan Gl, ufheffen N, O, T, ufirheffen NGl, T, ufirrihten N; ÜG.: as. hebbian H; ÜG.: ae. ahebban Gl, GlArPr, hebban Gl, upahebban Gl, uphebban Gl; ÜG.: mhd. erheben PsM; Vw.: s. in-, super-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), Alb. M., Bi, Conc., Gl, GlArPr, H, LBai, N, NGl, O, PsM, T, Urk; E.: s. ex, levāre; W.: frz. élève, M., Schüler; nhd. Eleve, M., Eleve, Schüler; R.: ēlevāre mēnsam: nhd. Tafel aufheben; L.: Georges 1, 2383, TLL, Walde/Hofmann 1, 788, Kytzler/Redemund 157, MLW 3, 1180, Niermeyer 486, Habel/Gröbel 127, Latham 162b, Latham 163b, Blaise 336b