Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): epigramma

epigramma epigramma, epygramma, epigrama, lat., N.: nhd. Aufschrift, Inschrift, Beischrift, Epigramm, Sinngedicht, Gedicht, Grabinschrift, Epitaph, Vers, Hexameter, Überschrift, Titel; mlat.-nhd. Unterschrift, Unterzeichnen, Brief, Bittschrift, Verordnung, Urkunde, Privileg; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Alb. M., Aldhelm, Conc.; Q2.: Agnell. Lib. pont., Epist. var. II (811-852), Urk; I.: Lw. gr. ἐπίγραμμα (epígramma); E.: s. gr. ἐπίγραμμα (epígramma), N., Inschrift, Aufschrift; vgl. gr. ἐπί (epí), Präp., auf, zu, an; idg. *epi, *opi, *pi, Präp., nahe, auf, hinter, Pokorny 323; gr. γράρμμα (grámma), N., Buchstabe, Schriftzeichen; idg. *gerebʰ-, V., ritzen, kerben, Pokorny 392; W.: nhd. Epigramm, N., Epigramm, Sinngedicht, Spottgedicht; L.: Georges 1, 2435, TLL, Kluge s. u. Epigramm, MLW 3, 1310