Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): etiam

etiam etiam, aetiam, eciam, ecciam, essiam, lat., Konj.: nhd. „und schon“, und bereits, bereits, auch jetzt, bis jetzt, noch immer, bereits jetzt, schon, auch, auch noch, noch einmal, wieder, wieder und wieder, ja allerdings, ganz recht, ja, gewiss, zudem, überdies, sogar, gar, selbst, auch nur, wenigstens, wenn auch, obschon, obgleich, vielmehr, nämlich, daher, folglich, damals wieder, nunmehr; ÜG.: ahd. afur I, darmit NGl, doh Gl, O, giwisso B, I, Gl, T, (hei) Gl, ja Gl, T, jahha MF, joh B, I, MF, N, NGl, T, niunt N, noh Gl, (not) N, ouh B, Gl, I, MF, (so B,) N, so sama B, sosama B, Gl, zi speri T, zisperi Gl, T, zi speriu Gl, zisperiu T; ÜG.: as. (also) Gl, (war) H; ÜG.: ae. eac Gl, GlArPr, eac swylce GlArPr, fæstlice Gl, ge Gl, (soþ) Gl, soþlice Gl, witodlice Gl; ÜG.: afries. ak K; ÜG.: an. at sǫnnu; ÜG.: mhd. doch BrTr, ouch BrTr, unde BrTr; ÜG.: mnd. san; Vw.: s. ob-, -dum, -num, -nunc, -sī, -tum, -tunc; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, H, HI, Hrab. Maur., I, K, LBai, LBur, LFris, LLang, LRib, LSax, LVis, MF, N, Nadda, NGl, PLSal, T, Urk, Wipo; E.: s. et, iam; L.: Georges 1, 2472, TLL, Walde/Hofmann 1, 422, MLW 3, 1403, Latham 9b, 172a