Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): excellentia

excellentia excellentia, escellentia, excellencia, exellentia, scellentia, lat., F.: nhd. Hervorragen, Höherstehen, Vortrefflichkeit, Vorzüglichkeit, Außerordentlichkeit, Vorzug, Vorteil, Erhabenheit, Überschuss, Extrem, hohe Stellung, ein Ehrentitel, hoher Rang, herausragende Bedeutung, Hoheit, Majestät; ÜG.: ahd. burlihhi N, frambari Gl, ubartreffunga Gl; ÜG.: ae. heanness; ÜG.: mhd. erbæricheit STheol, wirdicheit STheol; ÜG.: mnd. överswenge; Vw.: s. super-; Hw.: s. excellēns; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Alb. M., Cap., Conc., Dipl., Gl, HI, LLang, LVis, N, STheol; E.: s. excellere; W.: frz. excellence, F., Vortrefflichkeit; s. nhd. Exzellenz, F., Exzellenz; L.: Georges 1, 2516, TLL, Kytzler/Redemund 183, MLW 3, 1496, Niermeyer 509, Habel/Gröbel 137, Latham 175b, Blaise 354a