Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): excorio

excorio excoriāre, escoriāre, scoriāre, exscoriāre, excorisāre, lat., V.: nhd. abhäuten, enthäuten, abschinden, schinden, der Haut berauben, des Felles berauben, abschälen, befreien, von den Adern säubern, abschürfen, ablösen, lösen, trennen, schlagen, geißeln, auspeitschen, misshandeln, tüchtig durchprügeln, beschneiden, berauben, ausplündern; ÜG.: ahd. bifillen Gl, fillen Gl, gifillen Gl, skinten Gl; Q.: Hier. (um 383-419/420 n. Chr.), Bi, Constant. Afr., Gl, LAl, LLang, Urk; E.: s. ex, corium; L.: Georges 1, 2530, TLL, MLW 3, 1529, Niermeyer 511, Habel/Gröbel 138, 356, Latham 176b, Blaise 356a, 829a