Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): excubo

excubo excubāre, escupiāre, lat., V.: nhd. außerhalb des Hauses liegen, im Freien liegen, draußen lagern, Nacht draußen verbringen, wachen, nachtwachen, bewachen, Wache halten, Nachtwache halten, wachsam sein (V.), besorgt sein (V.), tätig sein (V.), ausharren, weilen, durchwachen, wachsam verrichten, wachsam besorgen; mlat.-nhd. Vigilien im Kloster halten, Nachtgottesdienst halten; ÜG.: ahd. giambahten Gl, (helfan) Gl, irskinan? Gl, wahten Gl, warten Gl; ÜG.: mhd. wachen PsM; Hw.: s. excubiāre; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Conc., Gl, PsM; E.: s. ex, cubāre; L.: Georges 1, 2532, TLL, MLW 3, 1538, Niermeyer 512, Habel/Gröbel 138, Blaise 356a