Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): exemplum

exemplum,¹ exemplum (1), lat., N.: nhd. Beispiel, Muster, Probe, Vorbild, Urbild, Abschrift, Kopie, Bild, Bildnis, Abbild, Abdruck, ähnliche Art, Modell, Entwurf, Konzept, Inhalt, Wortlaut, Gleichnis, Wort, Äußerung, Sprichwort, Vergleich, Fabel, Geschichte, warnendes Beispiel, Belehrung, Mahnung, Warnung, Tat, Wohltat, Tugend, Zeugnis, Beweis, Grundsatz, Richtschnur, Analogieschluss, Urkunde; mlat.-nhd. Predigtbeispiel; ÜG.: ahd. biladi B, Gl, (biliden) WH, bilidi Gl, I, N, O, T, ebanbilidi NP, (gibiliden) O, (wisa) N, (zeihhan) Gl; ÜG.: anfrk. bilithi LW; ÜG.: ae. bysen Gl, GlArPr; ÜG.: mhd. bilede PsM, STheol, biledeslere PsM, vorebilede BrTr, zeichen STheol; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, HI, I, LBur, LLang, LVis, LW, N, NP, O, PsM, STheol, T, Urk, Walahfr., WH; E.: s. eximere; W.: mhd. exempel, st. N., Muster, Zeichen, Vorbild; W.: nhd. Exempel, N., Exempel, Beispiel; L.: Georges 1, 2539, TLL, Walde/Hofmann 1, 426, Walde/Hofmann 1, 862, Kluge s. u. Exempel, Kytzler/Redemund 170, MLW 3, 1557, Niermeyer 514, Habel/Gröbel 138, Latham 177b, Blaise 357b, Heumann/Seckel 187a