Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): fabrica

fabrica fabrica, faverca, frabica, lat., F.: nhd. Bau, Gebäude, Bauwerk, Kunst, Kunstwerk, Kunstgriff, Handwerk, List, listiger Plan, Lügengebäude, Ausübung, Beschäftigung, Bearbeitung, Werkstätte, Werkstatt, Schmiede (F.), Gießerei, Bude, Laden (M.), Kunstfertigkeit, Geschicklichkeit; mlat.-nhd. Bauhütte, Hausbau, Kirchenfabrik, Gebilde, Konstruktion, Kirche, Grabkapelle, Kapelle, Grabmal, Schmieden (N.), Gießen (N.), Anfertigung, Erbauen, Errichtung, Erschaffung, Schöpfungsakt, Machart, Bauart, Beschaffenheit, Baugut, Fabrikgut, zu Bau und Instandhaltung bestimmtes Vermögen; ÜG.: ahd. smitta Gl, zimbar Gl, NGl; ÜG.: afries. smithe W; Vw.: s. auri-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Ei, Formulae, GL, HI, LBai, LLang, NGl, W; Q2.: Cap., Const., Greg. M. (540-604 n. Chr.), Hrab. Maur., Urk; E.: s. faber (1); W.: frz. fabrique, F., Fabrik, Herstellungsgebäude; nhd. Fabrik, F., Fabrik, Herstellungsgebäude; R.: fabrica ecclēsiae: nhd. Domfabrik, Bauhütte; L.: Georges 1, 2649, TLL, Walde/Hofmann 1, 436, Kluge s. u. Fabrik, Kytzler/Redemund 184, MLW 4, 4, Niermeyer 528, Habel/Gröbel 143, Latham 183a, Blaise 368a, Heumann/Seckel 203a