Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): facultas

facultas facultās, faccultās, lat., F.: nhd. Tunlichkeit, Kraft, Geschicklichkeit, Befähigung, Vermögen, Fähigkeit, Möglichkeit, Anlage, Eigenschaft, Talent, Begabung, Redegabe, Beredsamkeit, Wissen, Kenntnis, Können, Kunst, Gelegenheit, Mittel, Weg, Alternative, Vorrat, Ware, Hilfsmittel, Heeresmacht, Disziplin, Fachbereit, Wissenschaft, Beruf, Recht, Vollmacht, Macht, Zeitpunkt, Zustand, Lage, Verhältnis, Maßgabe, Erlaubnis, Freiheit, Fülle, Vielzahl, Truppe, Heer, Hab und Gut; mlat.-nhd. Erbgut, Lehen, Leihegut?, Besitzrecht, Fakultät, Studienzweig innerhalb der Wissenschaften; ÜG.: ahd. bisezzida Gl, eht Gl, (folehtig) Gl, gimaht Gl, giwin Gl, giziug N, magan N, magankraft N, maht Gl, N, muoza Gl, rat Gl, semfti Gl, stata Gl, (teil) Gl, (wuohhar)? Gl; ÜG.: ae. eaþness Gl, spœd, streon Gl, wela Gl; ÜG.: mhd. kraft STheol, maht STheol, mügeliche STheol; Q.: Turpil. (2. Jh. v. Chr.), Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LAl, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, N, PLSal, STheol, Urk; Q2.: Trad. Freis. (817), Urk; E.: s. facul, facere; W.: mnd. facultēt, F., FAkultät einer Universität; W.: nhd. Fakultas, F., Fakultas, Lehrbefähigung; W.: nhd. Fakultät, F., Fakultät, Fachbereich, Wissenschaftszweig; L.: Georges 1, 2671, TLL, Walde/Hofmann 1, 439, Kluge s. u. Fakultät, Kytzler/Redemund 186, 187, MLW 4, 37, Niermeyer 530, Habel/Gröbel 145, Latham 184a, Blaise 370a, Heumann/Seckel 206b