Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): familiaris

familiaris,² familiāris (2), lat., M.: nhd. Freund, Hausfreund, Hausgenosse, Vertrauter, Nahestehender, Nahestehende, Vertraute, Verwandter, Hausdiener, Sklave, Bedienter, Leibdiener, Jünger; mlat.-nhd. Abhängiger eines Grundherrn, Ministeriale, ein Würdenträger in Sizilien, Mensch der in die Gemeinschaft eines Klosters aufgenommen wird, Hofgenosse, Hofhöriger, Lehnsmann, Hintersasse; ÜG.: ahd. friunt N, (giswaso) N, (holdo) N, (nahgengil) Gl, (nahgengo) Gl; Vw.: s. cōn-, per-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Gl, N; Q2.: Cap. (813), Urk; E.: s. familia; L.: Georges 1, 2684, MLW 4, 70, Niermeyer 536, Latham 185a, Blaise 372b, Heumann/Seckel 209a