Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): femur

femur femur, femus, faemur, lat., N.: nhd. Femur, Oberschenkel, Hüfte, Dickbein, männliches Glied, Schamglied, Lende; mlat.-nhd. Kot; ÜG.: ahd. dioh Gl, I, N, WH, huf Gl, ubarkniuwi Gl; ÜG.: anfrk. thio MNPsA, LW; ÜG.: ae. lenden Gl, þeoh GlArPr; ÜG.: mhd. huf PsM; ÜG.: mnd. manneshüf; Vw.: s. epi-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Gl, I, LW, MNPsA, N, PsM, WH; Q2.: Botan. Sang. (9. Jh.); E.: Etymologie unerklärt; L.: Georges 1, 2715, TLL, Walde/Hofmann 1, 477, MLW 4, 125, Habel/Gröbel 149