Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): fere

fere ferē, ferī, lat., Adv.: nhd. beinahe, fast, ungefähr, etwa, in etwa, kaum, schier, so ziemlich, vielleicht, wie, zum Beispiel, gerade noch, gewöhnlich, in der Regel, im Allgemeinen, gewissermaßen, gleichsam, insgeheim, inmitten, in; ÜG.: ahd. liuni Gl, nah Gl, so wie Gl, so wio Gl, wola Gl; ÜG.: ae. (eall), swelce Gl; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Ei, Gl, HI; E.: s. idg. *dʰer- (2), *dʰerə-, V., halten, festhalten, stützen, Pokorny 252?; L.: Georges 1, 2721, TLL, Walde/Hofmann 1, 480, MLW 4, 145, Niermeyer 547, Habel/Gröbel 150, Heumann/Seckel 211a