Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): fidelis

fidelis,¹ fidēlis (1), fedēlis, fedīlis, fidīlis, lat., Adj.: nhd. getreu, treu, ehrlich, redlich, zuverlässig, fest, sicher, glaubwürdig, haltbar, tüchtig, ergeben (Adj.), loyal, wohlwollend, gewogen, gütig, freundlich, wahrhaftig, aufrichtig, anständig, sorgfältig, gewissenhaft, angemessen; mlat.-nhd. gläubig, fromm, rechtgläubig, vertrauensselig, gutgläubig; ÜG.: ahd. festi? Gl, giloubenti Gl, NGl, giloubig B, Gl, MH, NGl, NGlP, Ph, gitriuwi Gl, I, N, NGl, RhC, T, gitriuwilih N, hold Gl, N, holdo NGl, (kristani) NGl, (tiuri) Gl, triuwihaft MH; ÜG.: as. gilofsam GlPW; ÜG.: anfrk. gitruwi MNPs; ÜG.: ae. geleaffull GlArPr, geleafsum, getreow, getreowe Gl, GlArPr, getreowlic Gl, leaffull Gl, treowfæst Gl; ÜG.: an. trulyndr; ÜG.: mhd. geloubic PsM, getriuwe PsM; ÜG.: mnd. lövisch?; Vw.: s. chrīsti-, cōn-, īn-, per-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), B, Bi, Cap., Conc., Const, Dipl., Formulae, Gl, GlArPr, GlPW, HI, I, LAl, LBai, LLang, LRib, LSal, LVis, MH, MNPs, N, NGl, NGlP, Ph, PsM, RhC, T, Walahfr., Widuk.; Q2.: Helmold. (1163-1172); E.: s. fidēs (1); W.: nhd. fidel, Adj., fidel, vergnügt; L.: Georges 1, 2749, Walde/Hofmann 1, 494, Kluge s. u. fidel, Kytzler/Redemund 194, MLW 4, 201, Niermeyer 554, Habel/Gröbel 152, Latham 190b, Heumann/Seckel 213a