Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): fiducia

fiducia fīdūcia, fīdūtia, lat., F.: nhd. sicheres Vertrauen, Zuversicht, Selbstvertrauen, Hoffnung, Erwartung, Entschlossenheit, Beherztheit, Mut, Vermessenheit, Dreistigkeit, Selbstüberschätzung, Übermut, dreiste vermessene Absicht, Gewissheit, Überlassung, feierliches Versprechen, Sicherheit, Sicherung, Schutz, Unschuld, Treu und Glauben, Ansehen, Ruf, Einfluss, Unterstützung, Hilfe, Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit; mlat.-nhd. Schutzabkommen, Schutzgarantie, freies Geleit, hypothekarische Sicherheit, Hypothek, anvertrautes Gut, Schutzbündnis, Schutzverhältnis, Freundschaftsbündnis, Treue, Treueid, Gelöbnis, Treuedienst, Vasallendienst, Gewährleistung, Aufgabe, Pflicht, Bürge, Bürgschaft Stellender; ÜG.: ahd. beldi Gl, N, beldida T, enkid? Gl, frumigheit WH, garawa Gl, giwisheit N, sterki? Gl; ÜG.: as. (baldliko) H, mod H; ÜG.: anfrk. fremigheid LW; ÜG.: ae. geleafa Gl, truwa GlArPr; ÜG.: mhd. gedinge PsM, gestüemicheit PsM; Vw.: s. cōn-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, H, HI, LBur, LLang, LRib, LVis, LW, N, PsM, T, Walahfr., WH; Q2.: Cap., Paul. Diac. (787-799); E.: s. fīdere; R.: ex fīdūcia: nhd. im Vertrauen auf; L.: Georges 1, 2754, TLL, Walde/Hofmann 1, 493, MLW 4, 215, Niermeyer 557, Habel/Gröbel 152, Blaise 383b