Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): figuro

figuro figūrāre, lat., V.: nhd. bilden, gestalten, formen, schaffen, schmücken, bildlich ausdrücken, darstellen, zeichnen, malen, umformen, abändern, symbolisieren, versinnbildlichen, vorstellen, prägen, mit einem Münzbild versehen (V.), eindrücken, kennzeichnen, errichten, ausdenken, sich vorstellen, verwirklichen, realisieren, sich geben, zeigen, vorabbilden, präfigurieren; mlat.-nhd. besiegeln; ÜG.: ahd. bilidon WH, (bizeihhanen) WH, bizeinen O, bizeinon O, gibouhnen MF, mahhon N; ÜG.: ae. gehiwian; Vw.: s. af-, dē-, dētrāns-, dif-, cōn-, ef-, per-, prae-, re-, trāns-; Hw.: s. figūra; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Fred., HI, LLang, MF, N, O, WH; Q2.: Dipl. (984-1002), Urk; E.: s. fingere; W.: mhd. figūrieren, sw. V., symbolisch darstellen, bedeuten, gestalten; nhd. figurieren, sw. V., figurieren, bilden, gestalten; W.: mnd. figūrēren, figūriren, sw. V., mit Figuren oder Bildern versehen (V.), mit kunstvollen Redewendungen versehen (V.); L.: Georges 1, 2760, TLL, Walde/Hofmann 1, 502, Kytzler/Redemund 195, MLW 4, 233, Niermeyer 558, Habel/Gröbel 153, Latham 190b, Blaise 384a