Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): fistula

fistula fistula, fiscla, fistola, lat., F.: nhd. Röhre, Rohr, Wasserröhre, Wasserleitung, hohler Rohrstengel, Hirtenpfeife, Hirtenflöte, Rohrpfeife, Pfeife, Panflöte, Blasinstrument, Windkanal, röhrenförmiger Behälter, Schreibfeder, Blasrohr, Rollholz, röhrenförmiges Geschwür, Röhrgeschwür, Fistel, Luftröhre, Kehlkopfdeckel, Bronchie, aus einem Stengel bestehende Pflanze, Gras, Schilf; mlat.-nhd. dünne Stimme, irdischer Ruhm; ÜG.: ahd. agedoht Gl, dola Gl, duli Gl, kanal Gl, nuosk Gl, pfifa Gl, rora Gl, (swegala) Gl, N, uruuoni? Gl; ÜG.: as. pipa GlPW; ÜG.: ae. þeote Gl; ÜG.: mnd. pipe; Q.: Cato (234-149 v. Chr.), Bi, Ei, Gl, GlPW, HI, Hrab. Maur., LFris, N; Q2.: Alb. M. (13. Jh.); E.: Etymologie unsicher, vielleicht von findere? oder von fiscus?; W.: mhd. fistel, F., Fistel, eiterndes Geschwür; nhd. Fistel, F., Fistel, eiterndes Geschwür; L.: Georges 1, 2774, TLL, Walde/Hofmann 1, 506, Kluge s. u. Fistel, Kytzler/Redemund 198, MLW 4, 287, Habel/Gröbel 154, Latham 193a, Blaise 388a, Heumann/Seckel 217a