Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): formido

formido formīdāre, lat., V.: nhd. sich grausen, sich fürchten, heftig fürchten, grausen, in Angst sein (V.), Angst haben, sich entsetzen, erschrecken vor, sich scheuen, befürchten, in Gefahr sein (V.), gefährdet sein (V.), Gefahr laufen, verdächtigen, beargwöhnen; ÜG.: ahd. forhten MH, N, NGl, T, intsizzen Gl, N, irforhten RhC, irkweman N, sworgen N; ÜG.: as. forhtian H; ÜG.: ae. forhtian GlArPr, ondrædan Gl, onscunian Gl; ÜG.: mnd. entvröchten*; Vw.: s. af-, dif-, per-, prae-, re-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, H, HI, LBai, LBur, LVis, MH, N, NGl, RhC, T, Urk; E.: s. formīdo; L.: Georges 1, 2818, TLL, Walde/Hofmann 1, 532, Walde/Hofmann 1, 866, MLW 4, 404, Habel/Gröbel 157