Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): fraternitas

fraternitas frāternitās, lat., F.: nhd. Brüderlichkeit, brüderliches Verhältnis, geschwisterliches Verhältnis, Bruderschaft, Gemeinschaft, Brüderschaft, brüderliche Verbundenheit, Bruderliebe, Bruder, Teilhabe, Mitgliedschaft; mlat.-nhd. Erbteil der an einen jüngeren Bruder geht, Glaubensgenossen einigendes Band (N.), christliche Gemeinschaft, eine religiöse Gemeinschaft, Gemeinschaft die sich dem Gebet oder der Wohltätigkeit widmet, Mitgliedschaft in einer Gemeinschaft die sich dem Gebet oder der Wohltätigkeit widmet, Vereinigung von Mönchen, Laienbruderschaft, Handwerkergilde, Kaufmannsgilde, städtische Eidgemeinde, Kommune; ÜG.: ahd. bruoderskaf OG, gelda Urk; ÜG.: ae. broþorlicness; ÜG.: mhd. (bruoderlich) BrTr; ÜG.: mnd. gildeschop; Vw.: s. archicon-, con-; Q.: Quint. (um 35-95/96 n. Chr.), Bi, BrTr, Cap., Conc., Hrab. Maur., LAl, LVis, OG, Thietmar, Urk; Q2.: Urk (993-1031); E.: s. frāternus, frāter; W.: nhd. Fraternität, F., Fraternität, Brüderlichkeit, Bruderschaft; L.: Georges 1, 2836, TLL, Walde/Hofmann 1, 542, Kytzler/Redemund 209, MLW 4, 466, Niermeyer 592, Latham 201a, Blaise 401a