Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): altus

altus,¹ altus (1), lat., Adj.: nhd. hoch, aufgerichtet, emporragend, tief, laut, hell, erhaben, hochgeboren, verehrungswürdig, heilig, hervorragend, groß, erheblich, intensiv, hochmütig, weit entfernt, unergründlich, versteckt, verborgen, gehoben, feierlich, verständig, einsichtig; mlat.-nhd. teuer, mit der hohen und niederen Gerichtsbarkeit ausgestattet; ÜG.: ahd. her N, hoh Gl, HI, MF, MH, N, NGl, O, RhC, T, WH, WK, (hoho) N, (obanan) N, (rumi)? Gl, tiof Ch, Gl, O, T; ÜG.: as. hoh GlPW, H; ÜG.: anfrk. ho MNPs, (hoi) MNPs; ÜG.: ae. heah Gl, GlArPr, (heanness) Gl, weorþ; ÜG.: mhd. her PsM, hoch PsM, STheol; Vw.: s. co-, ex-, per-, prae-, super-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), Aldhelm, Bi, Ch, Conc., Dipl., Gl, GlArPr, GlPW, H, HI, LAl, MF, MH, MNPs, N, NGl, O, PsM, RhC, T, Urk, WH, WK; E.: s. idg. *al- (2), *h₂el-, V., wachsen (V.) (1), nähren, Pokorny 26; W.: it. alto, Adj., hoch; it. altana, F., hoher vorstehender Teil des Hauses; nhd. Altan, M., F., Söller, Balkon; W.: s. it. alto, M., Alt (Singstimme); nhd. Alt, M., Alt (Singstimme); W.: vgl. frz. hausser, V., erhöhen; frz. hausse, F., Untersatz, Unterlage, Steigerung; nhd. Hausse, F., Hausse, Steigen des Börsenkurses; W.: mhd. altissimus, Adj., „sehr hoch“, erhaben; L.: Georges 1, 347, TLL, Walde/Hofmann 1, 33, Kluge s. u. Alt, Altan, Hausse, Kytzler/Redemund 29, 231, MLW 1, 521, Niermeyer 50, Habel/Gröbel 14, Latham 16b, Blaise 38b