Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): gero

gero gerere, lat., V.: nhd. tragen, sich betragen, sich benehmen, sich verhalten (V.), ausführen, ausüben, machen, besorgen, betreiben, bekleiden, führen, mit sich führen, bei sich führen, haben, verwalten, verleben, zeugen, hegen, überlegen (V.), erwägen, ertragen (V.), leiden, verärgert sein (V.), hervorbringen, innehaben, halten für, handeln, tun, vollbringen, verrichten, verhandeln, aushandeln, erlassen (V.), sich geben, darstellen, feierlich begehen, feiern, antun, beibringen, versehen (V.), austragen, leben, willfahren, folgen, befolgen, Stellvertreter sein (V.), vertreten (V.), Sorge tragen, Sorgfalt verwenden, auftreten, sich stellen; ÜG.: ahd. frummen Gl, fuoren N, (giburien) Gl, gifrummen Gl, gihaben Gl, gituon Gl, N, O, haben Gl, N, hintarstan N, (irleiten) Gl, reison N, tragan Gl, MH, N, triban N, tuon B, Gl, N, O, T, (werk) WH; ÜG.: as. giwirkian H; ÜG.: ae. (dæd) Gl, don Gl, GlArPr, gedon Gl, weorþan, (wundor) Gl; ÜG.: an. gera, hafa, (iðn), (verk); ÜG.: mhd. began PsM, geschehen STheol, (sorcsam) BrTr, sorgen BrTr, tuon BrTr, PsM, vertragen PsM, (vliz) BrTr, vlizen PsM; Vw.: s. ā-, adin-, ag-, ali-, belli-, con-, dē-, dī-, ē-, fāmi-, in-, inter-, og-, perdis-, per-, praedī-, prae-, prō-, recon-, re-, rūmi-, sug-, superin-, trāns-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, H, HI, Hrab. Maur., LBai, LBur, LVis, MH, N, O, PsM, STheol, T, Walahfr., WH; E.: Etymologie unbekannt; R.: gerī: nhd. geschehen; ÜG.: ahd. giskehan N; R.: se gerere cum: nhd. sich beschäftigen mit; L.: Georges 1, 2926, TLL, Walde/Hofmann 1, 595, MLW 4, 686, Habel/Gröbel 166, Latham 211b, Heumann/Seckel 228b