Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): gloriari

gloriari glōriārī, lat., V.: nhd. sich rühmen, sich preisen, prahlen, großtun, Ruhm gewinnen, sich brüsten, angehen, gerühmt werden, geehrt werden; ÜG.: ahd. froen Gl, guollihhon N, guotlihhen B, Gl, ruomen Gl, N, NGl; ÜG.: anfrk. guodlikon MNPs, LW; ÜG.: ae. gewuldrian Gl, wuldrian Gl; ÜG.: an. dyrka; ÜG.: mhd. ervröuwen BrTr, (vro) PsM; ÜG.: mnd. gralen, överherschen; Vw.: s. ag-, con-, prae-; Q.: Ter. (190-159 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Conc., Dipl., Gl, HI, LVis, LW, MNPs, N, NGl, PsM, Urk; E.: s. glōria; L.: Georges 1, 2944, TLL, Walde/Hofmann 1, 609, MLW 4, 738, Habel/Gröbel 168, Latham 213b