Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): glorifico

glorifico glōrificāre, lat., V.: nhd. verherrlichen, rühmen, preisen, loben, zu Ehren bringen, ehren, auszeichnen, hochhalten, fördern, erhöhen, in eine Würde einsetzen, sich Ruhm erwerben, aussprechen, feiern, verklären, in einem sich rühmen, prahlen, beschließen, billigen, Glaubensbekenntnis erklären; ÜG.: ahd. dankon O, eren N, giguollihhon N, guollihhon N, NGl, O, guotlihhen Gl, lobon Gl, (mari werdan) O, ruomen N, WK, tiuren B, Gl, MH, T, tiurison Gl, T; ÜG.: as. kuthian H, lovon H; ÜG.: anfrk. guodlikon MNPsA; ÜG.: ae. awuldrian Gl, geweorþian Gl, gewuldrian Gl, wuldrian Gl, GlArPr; ÜG.: mhd. eren BrTr, PsM, glorificieren STheol; ÜG.: mnd. glorificeren, (herisch*); Vw.: s. con-, super-; Q.: Itala (nach 220 n. Chr.), B, Bi, BrTr, Dipl., Gl, GlArPr, H, Hrot., LVis, MH, MNPsA, N, Nadda, NGl, O, PsM, STheol, T, Walahfr., WK; E.: s. glōria, facere; W.: mhd. glorificieren, sw. V., glorifizieren, rühmen; nhd. glorifizieren, sw. V., glorifizieren, verherrlichen; L.: Georges 1, 2944, TLL, Walde/Hofmann 1, 609, MLW 4, 737, Niermeyer 615, Habel/Gröbel 168, Blaise 421b