Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): grandis

grandis,¹ grandis (1), crandis, lat., Adj.: nhd. groß, gewaltig, herangewachsen, bedeutend, stark, vorgerückt, betagt, erhaben, edel, hochstehend, mächtig, feierlich, wertvoll, großartig, viel; ÜG.: ahd. groz Gl, kreftig N, mihhil Gl, N, T; ÜG.: ae. micel Gl, swiþ Gl; ÜG.: mnd. grande; Vw.: s. con-, inter-, per-, vē-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, LFris, LLang, LVis, N, PAl, T, Thietmar, Walahfr.; E.: s. idg. *gᵘ̯rendʰ-, V., Sb., schwellen, Schwellung, Erhöhung, Brust, Pokorny 485; W.: it. grande, Adj., groß; s. it. grandioso, Adj., grandios, großartig; nhd. grandios, Adj., grandios, großartig; W.: s. span. grandeza, F., Größe; it. grandezza, F., Größe; nhd. Grandezza, F., Grandezza, großartiges Benehmen; R.: grandes, Sb. Pl.: nhd. gewaltsame Schläge; L.: Georges 1, 2961, TLL, Walde/Hofmann 1, 617, Kluge s. u. Grandezza, grandios, MLW 4, 777, Niermeyer 618, Habel/Gröbel 169, Blaise 424b