Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): gratuitus

gratuitus,¹ grātuītus (1), lat., Adj.: nhd. unentgeltlich, ohne Entgelt machend, ohne Bezahlung seiend, ohne Lohn seiend, kostenlos, ohne Nutzen seiend, nutzlos, fruchtlos, ohne ersichtlichen Grund geschehend, unverdient, umsonst geschehend, nicht erkauft, frei, uneigennützig, wohlwollend, geneigt, gnädig, dankbar; ÜG.: ahd. (dankes) N, enstig Gl, (firgeban) Gl, firgeban Gl, liob Gl, ungiarnet Gl; ÜG.: ae. gecweme GlArPr, orsceattinga; ÜG.: mhd. begenadet STheol, vergeben STheol; Vw.: s. in-; Hw.: s. grātīs; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Aldhelm, Bi, Conc., Const., Dipl., Gl, GlArPr, Hrot., N, STheol, Thietmar, Trad. Ratis., Urk, Walt. Spir.; E.: s. grātia (1); L.: Georges 1, 2968, TLL, Walde/Hofmann 1, 619, MLW 4, 800, Niermeyer 620, Habel/Gröbel 170, Latham 216a, Blaise 426a