Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): amor

amor amor, lat., M.: nhd. Liebe (F.) (1), Liebesgott, Liebling, Geliebter, Geliebte, Freund, Geneigtheit, Sympathiebezeugung, Freundschaftsdienst, Wertschätzung, Freude, Eifer, Liebhaberei, Sehnsucht, Verlangen, Lust, Wunsch, Bruderkuss, Belieben, Gutdünken; mlat.-nhd. Liebesbrief, Gunst eines Fürsten, gütliche Beilegung eines Streites, Belieben; ÜG.: ahd. gerno N, gilust Gl, NGl, giminni Gl, (huor) Gl, liubi Gl, minna B, Gl, I, MF, N, NGl, O, PG, WH, minnalust NGl, minnasami N, (minnon) O, niot N, (warza) Gl, winigerni N, winiskaf N; ÜG.: as. minnia GlG; ÜG.: ae. lufu Gl, GlArPr; ÜG.: an. ast, elskhugi; ÜG.: mhd. minne BrTr, PsM, STheol, minnen STheol; Vw.: s. co-, re-; Hw.: s. amāre; Q.: B, Bi, BrTr, Cap., Conc., Dipl., Gl, GlArPr, GlG, Hrab. Maur., I, LBai, LBur, LLang, LVis, MF, N, NGl, O, PG, PsM, STheol, Urk, WH; Q2.: Dipl. (1152), Urk; E.: Herkunft unklar, vielleicht von idg. *amma, *ama, *amī̆, F., Mutter (F.) (1), Pokorny 36, oder aus dem Etruskischen; W.: nhd. Amor, M., Amor; W.: afrz. amour, M., Liebe; mhd. amor, amūr, st. M., „Amor“, Liebe, Gott der Liebe; W.: afrz. amour, M., Liebe; s. frz. amoureux, Adj., verliebt; nhd. amourös, Adj., amourös, Liebes..., verliebt; R.: per hunc amorem: nhd. dem zuliebe; R.: amore meo: nhd. mit meiner Zustimmung; R.: in amore bibere: nhd. auf die Gesundheit trinken; L.: Georges 1, 389, TLL, Walde/Hofmann 1, 40, Kytzler/Redemund 33, MLW 1, 579, Niermeyer 54, Habel/Gröbel 16, Latham 17a, Blaise 42a