Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): Hieronymus

Hieronymus Hierōnymus, lat., M.=PN: nhd. Hieronymus, Hieronymos; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.); I.: Lw. gr. Ἱερώνυμος (Hierṓnymos); E.: s. gr. Ἱερώνυμος (Hierṓnymos), M.=PN, Hieronymos, Hieronymus; vgl. gr. ἱερός (hierós), Adj., kräftig, rüstig, frisch, heilig, geweiht, göttlich; idg. *eis- (1), V., bewegen, antreiben, schleudern, Pokorny 299?; oder von idg. *u̯ei- (3), *u̯ei̯ə-, *u̯ī-, V., gehen, erstreben, ersehnen, erjagen, wollen (V.), kräftig sein (V.), Pokorny 1123?; gr. ὄνομα (ónoma), N., Name; idg. *enomn̥-, *nōmn̥-, *h₁nḗh₃mon-, *h₁néh₃mn-, Sb., Name, Pokorny 321; L.: Georges 1, 3051, Blaise 438b