Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): idololatria

idololatria īdōlolatrīa, ȳdōlolatrīa, lat., F.: nhd. Götzendienst, heidnische Religion, Heidentum; mlat.-nhd. Geldgier; ÜG.: ahd. bluostar Gl; Hw.: s. īdōlatrīa; Q.: Tert. (um 160-220 n. Chr.), Arbeo, Conc., Gl; I.: Lw. gr. εἰδωλολατρεία (eidōlolatreía); E.: s. gr. εἰδωλολατρεία (eidōlolatreía), F., Götzendienst; vgl. gr. εἴδωλον (eídōlon), N., Gestalt, Bild, Nachbildung, Götzenbild; vgl. idg. *u̯eid- (2), *u̯edi-, *udi-, V., sehen, erblicken, finden, Pokorny 1125; idg. *au̯- (8), *au̯ēi-, V., sinnlich wahrnehmen, auffassen, Pokorny 78; gr. λατρεύειν (latreúein), V., im Lohn dienen, dienen; vgl. idg. *lēi- (2), *lē- (2), V., Sb., überlassen (V.), gewähren, Besitz, Pokorny 665; L.: Georges 2, 25, TLL, MLW 4, 1230, Niermeyer 663, Habel/Gröbel 182, Latham 233a