Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): ignominia

ignominia īgnōminia, īngnōminia, lat., F.: nhd. Schimpf, Beschimpfung, Schande, Schmach, entehrende Bloßstellung, Entehrung, Brandmarkung durch Schimpf, Verlust des guten Namens, Verhöhnung, Schandtat, Unbekanntes, Unbenanntes, Unwägbarkeit; ÜG.: ahd. honida Gl, N, lastar Gl, skama Gl, skanta Gl, unliumunt Gl, (urslaht) Gl; ÜG.: ae. orwyrþ Gl; ÜG.: mhd. itewiz PsM; Q.: Lucil. (um 180-102 v. Chr.), Bi, Conc., Ei, Gl, LVis, N, PsM, Rahew., Thegan.; E.: s. in- (2), nōmen; L.: Georges 2, 36, TLL, Walde/Hofmann 1, 676, MLW 4, 1264, Habel/Gröbel 182, Heumann/Seckel 244a